Tipps und Tricks

Privatkunden können jährlich Arbeitskosten für Renovierungs- und Sanierungsarbeiten bis zu einem Höchstwert von 6.000 Euro steuerlich geltend machen. Voraussetzungen sind eine ordnungsgemäße Handwerkerrechnung, auf der der Anteil der Arbeitskosten extra ausgewiesen ist, sowie ein Überweisungsbeleg. Begünstigt sind unter anderem:

  • Arbeiten an Innen- und Außenwänden oder am Dach
  • Reparatur oder Austausch von Fenstern und Türen
  • Reparatur, Wartung oder Austausch von Heizungsanlagen, Elektro-, Wasser- und Gasinstallationen
  • Reparatur oder Austausch von Teppichen, Laminat oder Parkett
  • Streichen oder Lackieren von Türen, Fenstern, Wandschränken oder Heizkörpern

Lassen Sie sich diese Steuervorteile nicht entgehen. Wir beraten Sie gern.